Adventistischer Pastor zum Vorsitzenden der ACK Darmstadt gewählt
Vorstandsmitglieder des ACK-Darmstadt (v. li.): Michael Mainka (Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten), Carin Strobel (Evangelisches Dekanat Darmstadt) und Evangelos Kyprianidis (Griechisch-Orthodoxe Gemeinde). Es fehlt Stefan Schäfer (Katholisches Dekanat Darmstadt).
© Foto: Ulrike Hofmann/ACK Darmstadt
News

Sep 20, 2023, 8:01 AMAPDDarmstadt

Adventistischer Pastor zum Vorsitzenden der ACK Darmstadt gewählt

Am vergangenen Montag wurde der Vorstand der lokalen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Darmstadt gewählt. Zum Vorsitzenden der ACK Darmstadt wählten die Delegierten Michael Mainka, Pastor der freikirchlichen adventistischen Kirchengemeinde „Leben im Zentrum“. Weitere Vorstandsmitglieder sind Carin Strobel (Evangelisches Dekanat), Stefan Schäfer (Römisch-katholisches Dekanat) und Evangelos Kyprianidis (Griechisch-Orthodoxe Gemeinde).

Im Vorstand einer örtlichen ACK sitzen stets jeweils ein Vertreter der Evangelischen Kirche, der Römisch-katholischen Kirche, der orthodoxen Gemeinden und der Freikirchen.

Der neue Vorsitzende der ACK Darmstadt, Michael Mainka, ist 62 Jahre alt und seit 35 Jahren Pastor. Seit 2007 ist er im Rhein-Main-Gebiet tätig und seit Herbst 2022 u.a. für die adventistische Kirchengemeinde (Adventgemeinde) „Leben im Zentrum“ in Darmstadt zuständig. Mit der Kirchengemeinde „Coming Home“ ist eine weitere Adventgemeinde Vollmitglied im ACK Darmstadt.

ACK Darmstadt

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen wurde 1948 zum Zweck der Förderung ökumenischer Zusammenarbeit der Kirchen gegründet. Die ACK Darmstadt ist 1991 aus dem Ökumenischen Ausschuss Darmstadt entstanden. Gründungsmitglieder waren das evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt, das Römisch-Katholische Dekanat Darmstadt, die Evangelisch methodistische Kirche und die Serbisch-Orthodoxe Kirchengemeinde. Weitere Informationen unter www.ack-darmstadt.de.