Aktuelles

Artikel

Winterhilfe Ukraine: für ein warmes und wetterfestes Zuhause

Winterhilfe Ukraine: für ein warmes und wetterfestes Zuhause

ADRA-Helfer beim Einbau neuer Fenster in beschädigten Gebäuden in der Ukraine.

© Foto: ADRA Ukraine

17. Januar 2023 | Weiterstadt bei Darmstadt | APD | Kategorie: APD

Durch Raketenbeschuss ist ein Großteil der Energie-Infrastruktur in der Ukraine zerstört. Vielerorts haben die Menschen keinen Strom, keine Heizung und kein Trinkwasser. Dazu kommt, dass sie in beschädigten Wohnungen leben. In der kalten Jahreszeit können die Temperaturen bis unter -20 Grad Celsius fallen. Gemeinsam mit dem weltweiten ADRA-Netzwerk und der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten beteiligt sich auch die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland an der Winterhilfe in der Ukraine.

ADRA hilft seit Oktober 2022 den betroffenen Familien mit einer Bau-Soforthilfe in Höhe von bis zu 1.600 Euro. Mit dieser finanziellen Unterstützung kaufen die Betroffenen Baumaterialien, um wenigstens ein bis zwei Zimmer winterfest zu machen. Für alle Fragen rund um die Reparaturarbeiten steht ein Expertenteam den Familien mit Rat und Tat zur Seite. Bei schwereren Arbeiten hilft ADRA und isoliert Wände und Decken. Außerdem werden beschädigte Fenster repariert oder durch neue, doppelt verglaste Fenster ersetzt. Zusätzlich repariert das Team Heizungsanlagen, Wasserleitungen, Kamine und Öfen.

Informationen über die Arbeit von ADRA Deutschland: www.adra.de

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden